Stadt greift an Eichendorffstraße durch

Mit einer Razzia ist die Stadt in Oer-Erkenschwick gegen die Bewohner von zwei Problemhäusern vorgegangen. Immer wieder hat es in der Vergangenheit Beschwerden von Anwohnern gegeben.



© Radio Vest

Müll, der im Hinterhof entsorgt wurde, Lärm der Hausbewohner, wild parkende Schrotttransporter - in einem Gespräch mit dem Bürgermeister hatten Anwohner zuletzt ihre Sorgen geäußert. Auch, dass sie sich von den Bewohnern der beiden Mehrfamilienhäuser an der Eichendorffstraße bedroht fühlen. Maßnahmen wurden versprochen - da stand aber auch schon der Termin für die Razzia gestern fest: Das Ordnungsamt stellte kleinere Verstöße fest, die Polizei nahm kurzzeitig jemanden fest, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der Müll aus dem Hinterhof soll auch zeitnah verschwinden. Und: Der Vermieter hat allen Bewohnern der beiden Problemhäuser gekündigt.


skyline
ivw-logo