Stadt sucht Beweise gegen mutmaßlichen Kobra-Besitzer

Der Schlangenhalter aus Herne ist verantwortlich für die entwischte Kobra - und den großen Einsatz drumherum. Da ist sich die Stadt Herne sicher.

© Stadt Herne

Im Moment werden laut Stadt noch eindeutige Hinweise dafür gesucht. Es gebe aber zum Beispiel im weiteren Umfeld keine weiteren Schlangen - der Mann hatte dagegen einige in seiner Wohnung. Er bestreitet aber, dass es sich bei der Kobra, die für eine Evakuierung von drei Häusern gesorgt hatte, um seine Schlange handelt. Die Rechnung für den Großeinsatz will die Stadt Herne an den Schlangenbesitzer schicken - und geht gerade von einer mittleren fünfstelligen Summe aus.

skyline
ivw-logo