Streit um Observatorium: Baufirma verklagt

Der Streit um das kaputte Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward landet bald vor Gericht. Der Regionalverband Ruhr hat die Münchner Stahlbaufirma verklagt, die das Observatorium gebaut hatte.

© Radio Vest

Sie soll dafür verantwortlich sein, dass eine Schweißnaht gerissen und das Bauwerk schon seit elf Jahren gesperrt ist. Der RVR fordert fünf Millionen Euro, um den Schaden zu reparieren.

skyline
ivw-logo