Tödliche Unfälle auf den Autobahnen

Auf den Autobahnen im Ruhrgebiet hat es am Wochenende mehrere tödliche Unfälle gegeben. Unter anderem starb ein Motorradfahrer aus Recklinghausen.

© SZ-Designs - Fotolia

Der Motorradfahrer war am Samstagabend auf der A45 bei Dortmund-Süd unterwegs. Er fuhr dort einem anderen Motorrad hinten auf, stürzte und rutsche in die Leitplanke. Der 48-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Ebenfalls am Samstagabend hatte sich ein mit fünf jungen Leuten voll besetzter Mercedes auf der A2 bei Hamm überschlagen. Ein 19-Jähriger wurde aus dem Auto geschleudert und war sofort tot. Die haben sich zum Teil sehr schwer verletzt. An dem Mercedes entstand 80.000 Euro Schaden.

skyline
ivw-logo