Über 2,5 Millionen Euro für Städtebauprojekte

Mit mehr als 2,5 Millionen Euro fördert das Land NRW insgesamt drei Bauprojekte in Herten. Der größte Anteil mit fast zwei Millionen wird in die Umgestaltung der Innenstadt gesteckt.

© Stadt Herten

Hier sollen die südliche Ewaldstraße und der Place d'Arras umgebaut werden. Mit dem restlichen Geld will die Stadt am Sportplatz auf dem Paschenberg einen Kunstrasenplatz errichten. Außerdem sollen die Wohnviertel in Westerholt/Bertlich und Gelsenkirchen-Hassel aufgewertet werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo