Über 40.000 Menschen in Kurzarbeit

Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, wie hart die Corona-Krise den Arbeitsmarkt im Vest getroffen hat.

Im März und April waren über 40.200 Menschen in Kurzarbeit - das ist fast jeder vierte Beschäftigte im Kreis Recklinghausen. Und die Arbeitslosenquote ist bei uns um 1,4 Prozentpunkte gestiegen. Unterm Strich haben fast 4.700 Menschen im Vest wegen Corona ihren Job verloren. Morgen gibt die Recklinghäuser Arbeitsagentur die neuen Zahlen bekannt.

skyline
ivw-logo