Überfälle und Einbrüche: Serientäter vor Gericht

Zwei Serientäter aus Dorsten stehen ab heute vor Gericht. Ein Mann und eine Frau, die mehrere Einbrüche und Überfälle begangen haben sollen.

© Haramis Kalfar - Fotolia

Opfer war unter anderem eine 82-jährige Frau. Die beiden Dorstener hatten sich laut Anklage bei der Rentnerin erst als falsche Polizeibeamte ausgegeben, um sie auszurauben. Als das nicht klappte, kamen sie ein paar Tage später zurück und überfielen die Frau mit einem Messer. Bei weiteren, ähnlichen Fällen sollen die Angeklagten 38.000 Euro erbeutet haben. Und ihnen werden Einbrüche in eine Wohnungen, Büros, einer Spielhalle und einem Billard-Café vorgeworfen - alles in Dorsten. Darüber hinaus soll der Mann auch noch einen Bekannten verprügelt und ihm die Haare ausgerissen haben. Die Anklage lautet: Einbruchdiebstahl, Körperverletzung, Bedrohung und Betrug.

skyline
ivw-logo