Umweltaktivisten besetzen 250 Jahre alte Eiche

Im Kampf um eine 250 Jahre alte Eiche in Castrop-Rauxel haben mehrere Umweltaktivisten den Baum heute Nacht besetzt. Sie wollen verhindern, dass er möglicherweise heute gefällt wird. Denn heute endet für Bäume das generelle Schnitt- und Fällverbot.

© Radio Vest

Die Polizei ist in Habinghorst vor Ort und sichert die Aktion ab. Bereits in den letzten Wochen hatte eine Bürgerinitiative 5.600 Unterschriften für den Erhalt der Eiche gesammelt. Der Stadtrat hatte jedoch beschlossen, dass das Ganze unzulässig ist. Der Baum soll für ein Neubaugebiet gefällt werden.

skyline
ivw-logo