Unfallfluchten bleiben für die Polizei ein Problem

Bei uns im Vest gibt es jeden Tag fast 14 Unfälle, bei denen der Verursacher hinterher flüchtet. Diese Zahl hat die Polizei jetzt bekannt gegeben.

© Polizei Recklinghausen

Erst in dieser Woche hat es wieder zwei Unfallfluchten in Dorsten gegeben: Am Montag hatte eine Autofahrerin eine Schülerin angefahren. Sie fragte kurz, ob alles klar ist - und haute dann ab. Gestern war ein Mann einer Frau mit dem Auto über den Fuß gefahren. Er zuckte nur kurz mit den Schultern und verschwand dann ebenfalls. Polizeisprecherin Ramona Hörst hat dafür kein Verständnis.

© Radio Vest

In 40 Prozent aller Fälle können die Verursacher hinterher noch ausfindig gemacht werden.

skyline
ivw-logo