Urteil nach lebensgefährlichem Angriff auf BVB-Fan

Im Prozess um einen Angriff von zwei Schalke-Fans auf einen Dortmund-Fan auf einem Volksfest in Hessen gab es heute das Urteil. Die beiden Schalker hatten den Dortmunder so heftig geschlagen und getreten, dass der 22-Jährige bleibende Schäden hat.

© JacobST - Fotolia

Sie bekamen dafür 3,9 beziehungsweise 3,6 Jahre Haft. Beide hatten in einem früheren Prozess deutlich längere Gefängnisstrafen bekommen, das Verfahren musste aber neu aufgerollt werden. Mittlerweile gehen die Richter nicht mehr davon aus, dass die Schalker den Dortmund-Fan bewusst umbringen wollten.

skyline
ivw-logo