Vest rechnet mit Aufnahme von Flüchtlingskindern

Auch der Kreis Recklinghausen könnte bald wieder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufnehmen. Davon geht zum Beispiel die Stadt Recklinghausen aus.

© Lydia Geissler - Fotolia

Einige der bis zu 1.500 Kinder, die laut Bundesregierung nach Deutschland kommen sollen, könnten demnach im Vest unterkommen. Aus dem Rathaus heißt es, dass Recklinghausen durch einen Ratsbeschluss aus dem vergangenen September ohnehin als sicherer Hafen für Geflüchtete gelte - vor allem für die, die aus Seenot gerettet wurden. Aus Marl heißt es dazu, dass man auf eine Zuweisung warte.

skyline
ivw-logo