Vier verletzte Polizisten

Innerhalb von zehn Stunden sind vier Beamte der Recklinghäuser Polizei verletzt worden. Wie die Polizei uns jetzt mitteilt, wollten gestern zwei Beamte auf der Salzburger Straße in Recklinghausen einen Autofahrer aus Herten kontrollieren.

Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Dagegen wehrte er sich und wollte zunächst zu Fuß fliehen. Bei der Flucht schlug er die Polizisten dienstunfähig. Der Mann hatte Drogen genommen und hatte keine Betriebserlaubnis für das Auto. Einige Stunden später wollte die Polizei in Marl auf der Sachsenstraße einen äußerst aggressiven 18-Jährigen festnehmen. Ein Mann versuchte ihn zu befreien. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen zeigte sich empört. Die Gewalt gegen Polizisten habe in den vergangenen Jahren zugenommen.

skyline
ivw-logo