Weihnachten für den guten Zweck: Aktionen im Kreis Recklinghausen

Wem schenke ich in diesem Jahr etwas zu Weihnachten? Und was soll ich überhaupt schenken? Eine Frage, die sich viele Menschen im Kreis Recklinghausen in diesen Tagen stellen. Warum nicht mal etwas für den guten Zweck tun? Im Kreis Recklinghausen gibt es viele Weihnachtsaktionen für bedürftige und kranke Menschen. Hier findet ihr eine kleine Übersicht.

© www.canva.com

Weihnachtswichteln im Palais Vest Recklinghausen

Bis zum 21. Dezember sammeln Geschäfte in der Recklinghäuser Innenstadt größere und kleinere Aufmerksamkeiten für Kinder. Wer möchte, kann sich eine Tüte an der Wichtelstation im Palais Vest oder in der Altstadt abholen und sie nach seinen Wünschen befüllen. Wichtig ist, dass aus hygienischen Gründen nur Neuwaren in die Tüten kommen. Anschließend werden sie wieder an der Station abgeben und schließlich bedürftigen Kindern als Weihnachtsgeschenk überreicht.


Organiseren das mittlerweile vierte Weihnachtswichteln in der Recklinghäuser Innenstadt: Jens Bühning, Ingolf Christian Ernst (Vorsitzende Vestischer Unternehmerkreis), Christoph Tesche (Bürgermeister), Geritt Beckmann (Centermanager Palais Vest)© Radio Vest
Organiseren das mittlerweile vierte Weihnachtswichteln in der Recklinghäuser Innenstadt: Jens Bühning, Ingolf Christian Ernst (Vorsitzende Vestischer Unternehmerkreis), Christoph Tesche (Bürgermeister), Geritt Beckmann (Centermanager Palais Vest)
© Radio Vest

Tombola für die Recklinghäuser Tafel

Auf dem Weihnachtsmarkt Speckhorn in Recklinghausen findet am 27. November eine Tombola statt. Zu gewinnen gibt es übrigens ein Tablet, Wellnesstage und Family-Dinner. Der Erlös der Tombola kommt komplett der Recklinghäuser Tafel zugute. Die Auslosung der Gewinner findet um 17 Uhr statt. Den Weihnachtsmarkt findet ihr rund um die Kirche in Speckhorn.

Tannenbaumschmücken für kranke Kinder in Oer-Erkenschwick

Am 26. November veranstaltet GW Erkenschwick ein Tannenbaumschmücken. Jeder kann seinen eigenen Baumschmuck mitbringen. Dazu werden Adventslieder gesungen und es gibt heiße und kalte Getränke. Der gesamte Erlös wird dem Kinderpalliativzentrum in Datteln gespendet. Die Altion findet ab 16 Uhr auf dem Nussbaumweg 9 statt.

Der Verein GW Erkenschwick veranstaltet einen Schmückaktion für schwer kranke Kinder in der Dattelner Kinderklinik. © GW Erkenschwick
Der Verein GW Erkenschwick veranstaltet einen Schmückaktion für schwer kranke Kinder in der Dattelner Kinderklinik.
© GW Erkenschwick

Wunschzettelaktion der Firma Honsel in Dorsten

In den Honsel-Märkten in Dorsten können sich Kunden einen Wunschzettel aussuchen, auf die Kinder ihre Geschenkwünsche geschrieben haben. Der Kunde besorgt das Geschenk und gibt es wieder im Markt ab. Zu den Honsel-Märkten gehören Supermärkte in Hervest, Holsterhausen, Wulfen und Rhade, zwei Trinkgut-Filialen in Holsterhausen und am Wasserturm sowie zwei Fressnapf-Filialen in Dorsten und Marl.

Weihnachten im Schuhkarton Castrop-Rauxel

Der Laden „Strümpfe und mehr“ auf dem Biesenkamp 8 in Castrop-Rauxel veranstaltet die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Jeder kann einen Karton mit Geschenken für Kinder packen und in dem Geschäft abgeben. Die Kartons werden dann zum Castrop-Rauxeler Kinderheim gebracht.

Stiefelfüllen für Kinder in Dorsten

Vom 28. November bis 3. Dezember können Kinder ihre Stiefel im Stadthaus an der Lippestraße 41 abgeben. Jedes Kind bekommt eine Nummer. Mit dieser Zahl können die Kids dann vom 8. Bis 10. Dezember in den Geschäften der Dorstener Innenstadt auf die Suche nach Überraschungen gehen. Finden sie ihre Nummer, bekommen sie ein kleines Geschenk.


Oer-Erkenschwick schmückt sich für örtliche Organisationen

Am 9. Dezember wird ab 15 Uhr am Kirchplatz St. Peter & Paul ein Weihnachtsbaum geschmückt. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommt örtlichen Organisationen zugute.

Wunschbaum-Aktion für sozial benachteiligte Menschen in Herten

Die Diakonie, die Hetener Stadtwerke und die Sparkasse Vest veranstalten eine gemeinsame Wunschbaum-Aktion für sozial benachteiligte Menschen in Herten. Die Bäume stehen in der Hauptstelle der Sparkasse auf der Ewaldstraße sowie im Kundenzentrum der Stadtwerke. An den Bäumen hängen Wunschzettel. Jeder kann sich einen mitnehmen und damit bedürftigen Menschen einen Wunsch erfüllen. Der Sparkassen-Baum unterstützt wohnungslose Menschen, der Stadtwerke-Baum das Hertener Frauenhaus.

Kevin Brosius, Sabine Matthiesen und Maik Polomski (v.l.) vom Kundenzentrum-Team der Hertener Stadtwerke präsentieren die diesjährige Wunschbaum-Aktion.© Hertener Stadtwerke
Kevin Brosius, Sabine Matthiesen und Maik Polomski (v.l.) vom Kundenzentrum-Team der Hertener Stadtwerke präsentieren die diesjährige Wunschbaum-Aktion.
© Hertener Stadtwerke
skyline