Weitere Corona-Tests bei "Westfleisch"-Mitarbeiter

Auch zu Beginn der neuen Woche gehen die Corona-Tests am Schlachthof „Westfleisch“ in Oer-Erkenschwick weiter. Hintergrund ist der Ausbruch des Virus im Schwesternbetrieb im Kreis Coesfeld.

© Radio Vest

Bereits am Wochenende wurden bei den ersten Mitarbeitern in Oer-Erkenschwick Abstriche gemacht. Mehrere von ihnen sollen mit Covid-19 infiziert sein, die genauen Ergebnisse stehen aber noch aus. Am „Westfleisch“-Standort im Kreis Coesfeld gibt es bisher 211 positive Fälle. Der Betrieb wurde vorübergehend geschlossen. Zu Recht, entschied am Wochenende auch das Verwaltungsgericht Münster und wies einen Eilantrag des Unternehmens gegen die Schließung ab. Durch den Corona-Ausbruch bei Westfleisch wurde der Lockdown im Kreis Coesfeld um eine Woche verlängert. Dort stieg die Zahl der Neuinfektionen deutlich über die neu festgelegte Obergrenze.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo