Weltrekordversuch wäre schon fast gescheitert

Der Weltrekordversuch im Dauervorlesen in Recklinghausen wäre nach drei Tagen schon fast gescheitert. Drei Personen, die nachts lesen sollten, kamen trotz Anmeldung nicht.

© Stadt Recklinghausen

Einer der Schiedsrichter, die den Rekord überwachen, lief deshalb auf die Straße - sprach wildfremde Menschen an und überredete sie, Märchen vorzulesen. Heute ist Halbzeit - noch bis zum 3. November um 18 Uhr muss in der Stadtbibliothek durchgehend vorgelesen werden. Dann kommt Recklinghausen ins Guiness Buch der Rekorde.

skyline
ivw-logo