Wichtiger Preis: Soziale Stadt in NRW

Wichtiger Preis für Dorsten: Die Stadt ist als Vorbildprojekt der „Sozialen Stadt in NRW“ ausgezeichnet worden. Konkret geht es um die Bürgerbeteiligung für das Sanierungsprojekt „Stadtkrone/Bürgerpark Maria Lindenhof“.

© MACLEG - Fotolia

Es gehört zu einem Stadterneuerungsprogramm, das insgesamt 40 Millionen Euro schwer ist und etwa 35 Maßnahmen hat. Die Jury lobte die Arbeit der Stadt zusammen mit dem Bürgerparkverein Maria Lindenhof und weiterer Partner vor Ort als vorbildhaft und innovativ.


Die Dorstener werden bei dem Projekt in unterschiedlichen Gremien und offenen Veranstaltungen eingebunden. Experten prüfen alle Ideen und Vorschläge und die fließen dann in die Entwürfe ein. Ab dem kommenden Jahr wird der Park umgestaltet – es soll u.a. einen großen Wasserspielplatz und die Stadtkrone Dorsten geben. Das ist ein Pavillon als Mischung aus Skulptur und Gebäude und soll zum Wahrzeichen des Freizeitparks werden.


Das Programm „Soziale Stadt“ haben Land und Bund vor zwanzig Jahren ins Leben gerufen, um die Stadterneuerung in vielen Kommunen voranzubringen.

skyline
ivw-logo