Winterdienst gegen Straßenschäden

Bald soll ein Streuwagen in Recklinghausen die Straßen vor der Hitze schützen. Die Salzmischung, die eigentlich vom Winterdienst auf Schnee und Eis gestreut wird, soll Straßen-Schäden verhindern.

© Straßen NRW

Denn der Asphalt kann durch starke Hitze aufbrechen und Dellen bekommen. Das Salz entzieht der Luft die Feuchtigkeit, dadurch entsteht ein kühler Film auf dem Asphalt und des schützt den Straßenbelag. Ganz nach dem Vorbild der Niederlanden. Gesternwar auch schon ein Streuwagen unterwegs: Mit Wasser im Tank, um die Bäume zu gießen.

skyline
ivw-logo