Winterdienste sind vorbereitet

Die Winterdienste haben sich auf die kalte Jahreszeit vorbereitet: Alleine bei Straßen.NRW, die für Bund- und Landstraßen sowie Autobahnen zuständig sind, lagern 130.000 Tonnen Streusalz. 700 Fahrzeuge stehen bereit.

© Tripod - Fotolia

Und die Städte haben noch mal zusätzlich tausende Tonnen Salz im Lager. Die ersten Einsätze hat es für den Winterdienst schon gegeben, als es nachts gefroren hatte – da war es hier im Vest vor allem auf Brücken und in ländlichen Gebieten schon glatt.

skyline
ivw-logo