Zahl der Auspendler ist deutlich gesunken

Menschen, die hier bei uns im Vest leben, gehen hier auch immer öfter zur Arbeit. In den letzten 25 Jahren ist die Zahl der so genannten Auspendler um knapp fünf Prozent gesunken, meldet der Regionalverband Ruhr.

© Wodicka - fotolia

Das heißt: Sie verlassen die Kreisgrenze nicht mehr, wenn sie zur Arbeit fahren. Bei den Einpendlern ist die Entwicklung noch drastischer: Vor 25 Jahren gab es nur über 80.000 Menschen, die nicht im Kreis wohnten aber hier arbeiteten - mittlerweile sind es nur noch etwas mehr als 56.000.

skyline
ivw-logo