Zeugensuche nach tödlichem Unfall

Nach dem tödlichen Unfall in Schermbeck gestern Morgen sucht die Polizei Zeugen. Ein 36-jähriger Mann aus Dorsten war mit seinem Smart frontal gegen einen LKW geprallt.

© studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Offenbar war er in den Gegenverkehr auf der B224 geraten - wieso, will die Polizei durch die Hilfe von Zeugen herausfinden. Durch die Wucht war der Wagen komplett unter das Führerhaus geschoben worden. Nach zwei Stunden konnte die Feuerwehr den Toten bergen. Der 20-jährige LKW-Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus.



Die Polizei hofft, dass sich Spaziergänger, Radfahrer oder Jogger melden, die zu diesem Zeitpunkt (gegen 8:40 Uhr am Montagmorgen) in dem Waldstück unterwegs waren.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

skyline
ivw-logo